Bausparen

Prinzip des Bausparens

Ein Bausparvertrag ist ein Sparvertrag, den der Bausparer mit einer Bausparkasse abschließt. Dabei funktioniert das Bausparen nach dem Solidarprinzip, d.h. viele Sparer zahlen in einen Topf und wenn genug Geld in der gemeinsamen Kasse ist und der Bausparer ein vorher festgelegtes Mindestguthaben eingezahlt hat, erwirbt er damit ein Recht auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen. Somit unterscheidet man zwischen der Anspar- und der Darlehensphase bei einem Bausparvertrag. In der Ansparphase erhält der Bausparer z.Zt. einen niedrigen Sparzins, dafür garantieren die Bausparkassen den Kunden aber ein günstiges Bauspardarlehen für die Zukunft. Dieser Sollzinssatz ist vertraglich festgelegt und ist unabhängig von der Entwicklung der Zinsen am Kapitalmarkt.

Kommt es also zu steigenden Sollzinsen, sind somit Bausparer im Vorteil, da sie sich die niedrigen Zinsen gesichert haben. Bausparen eignet sich insbesondere für die Absicherung eines Darlehens für die Zeit nach dem Ende der Sollzinsbindung, aber auch als „Notgroschen“ für Modernisierungs- bzw. Renovierungsmaßnahmen in der Zukunft.

Bausparen wird mit einer Wohnungsbauprämie und einer Arbeitnehmer-Sparzulage unterstützt

Unsere Leistungen für Sie:

Bausparkassen bieten unterschiedliche Bauspartarife an, z. B. Standardtarife, Schnellspartarife, Langzeittarife, variable Tarife. Wir vergleichen für Sie die bestehenden Bauspartarife der Bausparkassen und suchen das für Sie und Ihre Bedürfnisse beste Angebot heraus.

Überzeugen Sie sich und profitieren Sie von unserer Erfahrung
- wir beraten persönlich, kompetent und kostenlos -

Ihre Ansprechpartner
Susanne Kühn

Susanne Kühn
0431 - 8006679
susanne.kuehn@mkco.de

Stefan Möller

Stefan Möller
0431 - 8006665
stefan.moeller@mkco.de

Inverstitionsbank Schleswig-Holstein

MKCO ist offizieller Kooperationspartner der Investitionsbank Schleswig-Holstein